Alle Artikel mit dem Tag Lizenzierung

————- Update ————– Sie finden diesen Artikel auch als druckbare PDF unter Link zum PDF-Dokument ————- Update ————– Die Bearbeitung von Reklamationen nimmt in vielen Unternehmen noch nicht die Rolle ein, die sie verdient. Schließlich lebt ein Unternehmen vom Kundengeschäft, und eine Reklamation zeigt an, dass etwas, zumindest aus Sicht des Kunden, nicht in Ordnung ist. Reklamationen sind „schlechte Nachrichten“, die am liebsten verdrängt werden. Gerade in schlechten Nachrichten liegt aber eine enorme Chance, schließlich können Weiterlesen

Die SharePoint-Foundation ist recht leistungsfähig, wie bereits in einigen unserer Artikel dargestellt. Es gibt jedoch auch einige Fallstricke, und der von Microsoft selbst zur Verfügung gestellte Vergleich der unterschiedlichen SharePoint-Versionen ist nicht immer aufschlussreich. Welche Web-Parts von welcher SharePoint-Version (SharePoint-Foundation, SharePoint Server 2010 Standard, SharePoint Server 2010 Enterprise) zur Verfügung gestellt werden, beschreibt ausführlich der Artikel von Ari Bakker unter http://www.sharepointconfig.com/2010/06/sharepoint-2010-web-parts-by-license-type/ Wie leicht zu erkennen ist, sind die meisten interessanten Webparts den lizenzierungspflichtigen Versionen von Weiterlesen

(Aktualisiert) Schon bisher konnte SharePoint ohne Lizenzkosten (mit den Windows SharePoint Services) betrieben werden. Für die neue SharePoint Foundation 2010 gilt dies ebenfalls, aber es gibt Einiges zu beachten. Mit etwas Verständnis können Sie sogar sehr skalierbare SharePoint-Lösungen mit der SharePoint Foundation lizenzkostenfrei umsetzen! Was müssen Sie beachten?   Windows Server-Lizenzen nutzen Die SharePoint Foundation 2010 ist quasi „lizenzkostenfrei“. Wenn Sie einen Windows Server 2003 oder Windows Server 2008 einsetzen und entsprechende Nutzungslizenzen (CAL – Client Weiterlesen

Mit der neuen SharePoint Version 2010 werden die Windows SharePoint Services abgelöst durch die SharePoint Foundation 2010. Die Lizenzierung erfolgt wie bei den SharePoint Services durch die Windows CALs, d.h. bei bestehenden Windows Server-Installationen kann die SharePoint Foundation (wie auch schon die WSS 3.0) ohne weitere Lizenzkosten genutzt werden. Das sind gute Neuigkeiten für Unternehmen, die in Zeiten knapper Kassen SharePoint einsetzen möchten, aber teure Zusatzlizenzierungen scheuen. Es kommt aber noch besser. Der Leistungsumfang der Weiterlesen

Sie möchten die Zusammenarbeit im Team verbessern, ihre Dokumente besser verwalten, Informationen schneller wiederfinden, Freigabeprozesse automatisch abbilden und ein funktionierendes Wissensmanagement einführen? Bisher konnten Sie keine Lösung finden? Sie sind in guter Gesellschaft! Nachdem einfacher strukturierte Prozesse im Unternehmen weitgehend zufrieden stellend durch IT-Systeme wie ERP- und CRM- Lösungen abgebildet werden, tun sich Softwarehersteller mit weniger strukturierten Prozessen ziemlich schwer. Gleichzeitig sind es aber die oben genannten Themen, die – wären sie intelligent durch Software Weiterlesen

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Anwendern und IT-Administratoren bietet die Locatech IT Solutions GmbH Schulungen und Weiterbildungen speziell zu SharePoint-Technologien und deren Einführung in Unternehmen an. Für Anwender stehen in diesen Schulungen die Verbesserung der Zusammenarbeit im Team im Vordergrund. Es werden u.a. folgende Fragen beantwortet: Welche Vorteile bietet SharePoint für nicht-technische Anwender? Wie kann die E-Mail-Kommunikation durch SharePoint effektiver gestaltet werden? Wie kann die Ablage und Kommentierung/Freigabe von Teamdokumenten vereinfacht und (teil-)automatisiert werden? Wie Weiterlesen

Microsoft stellt ja mit seinem SharePoint Server Internet eine recht teure Möglichkeit zur Verfügung, mit Hilfe von SharePoint eine Internet-Website zu betreiben. Ganz ohne Lizenzgebühren geht es aber auch, nämlich wenn die Windows SharePoint Services für den anonymen Zugriff freigegeben werden. Für den Betrieb einer „unauthentifizierten anonymen Webseite“ sind keine CALs erforderlich, wie auch Fabian in seinem Blog schreibt. So weit so gut, aber wie bekommt man den offenen Zugriff mit SharePoint hin? Zunächst müssen Weiterlesen