Alle Artikel mit dem Tag SharePoint 2013

Neben den Abteilungs- und Stabsstrukturen gewinnen Projektteams in Unternehmen eine immer größere Bedeutung. Immer wichtiger werden hier Werkzeuge, die die Projektverwaltung und Projektsteuerung wirksam vereinfachen. Leider gibt es kein einheitliches Projektmanagement: so vielfältig wie die verfügbaren Werkzeuge sind auch die Projektmanagement-Prozesse. Es gibt auch nicht die zentrale Norm für das Projektmanagement, eine Vielzahl von nationalen DIN- und internationalen ISO-Normen tummeln sich in diesem Bereich (vgl. z.B. http://www.gpm-infocenter.de/). Die zentrale Zielsetzung bleibt aber gleich: wie erreichen Weiterlesen

Ein häufig geäußerter Wunsch in SharePoint-Projekten besteht in individuellen E-Mail-Benachrichtigungen. Gerade wenn Prozesse in SharePoint abgebildet werden sollen, die bisher per E-Mail-Versand organisiert waren, erleichtern automatisierte Benachrichtigungs-Workflows die Umstellung auf einen SharePoint-basierten Prozess. Die Standard-Benachrichtigungen in SharePoint, die so genannten Alerts, stellen einen einfachen Weg dar, um sich automatisch über Veränderungen in einer SharePoint-Liste informieren zu lassen. Sind die Anforderungen spezifischer, reicht dieses Vorgehen aber nicht, da oft bestimmte Bedingungen für den E-Mail-Versand gelten sollen. Weiterlesen

Anforderungen an ein Servicedesk/Ticketsystem

Kommentare: 2

Ein Servicedesk oder Ticketsystem, gelegentlich auch als Helpdesk-System bezeichnet, ist ein Bearbeitungssystem für Mitarbeiter, um Anfragen, Problemfälle oder Arbeitsaufgaben zu organisieren und abzuarbeiten. Den einzelnen Anfragen oder Problemfällen werden hierbei Tickets zugewiesen, um eine einfache, weitestgehend automatisierte und strukturierte Bearbeitung und Lösung der Probleme zu ermöglichen. Wenn Sie sich mit der Einführung eines neuen Systems für die Bearbeitung von Tickets/Anfragen beschäftigen, worauf sollten Sie achten? Vor der Einführung eines solchen Servicedesks oder Ticketsystems steht eine Weiterlesen

Endlich sind wir nach einem sehr betriebsamen Sommer in der Lage, unser seit April verfügbares Produkt LTRS für SharePoint vorzustellen. Mit LTRS steht Ihnen ein umfassendes Service Desk / Ticketsystem auf der Basis von Microsoft SharePoint 2010 (oder auch SharePoint Foundation) zur Verfügung. LTRS erweitert die SharePoint-Funktionen zu einem Bearbeitungssystem für Mitarbeiter der IT-Abteilung oder eines IT-Dienstleisters, um Anfragen, Problemfälle oder IT—Aufgaben mit vollständiger E-Mail-Unterstützung für Anwender und Bearbeiter zu organisieren und abzuarbeiten. Den einzelnen Weiterlesen

Die Pflege der Inhalte in einem Intranet oder Unternehmensportal ist schon aufwändig genug. Wenn dazu die Anforderung kommt, die Inhalte mehrsprachig anzubieten, brauchen Sie ein gutes Content Management System, dass Ihnen möglichst viel Arbeit abnimmt. Nun ist SharePoint kein reines Content Management System, bietet aber viele Funktionen, die den Aufbau eines Firmen-Intranets (oder auch einer Webseite) mit sehr wenig Aufwand ermöglichen, und das auch, wenn Seiten in mehreren Sprachen zur Verfügung gestellt werden müssen. ———— Weiterlesen

Beim Anlegen von persönlichen Websites in SharePoint 2010, den so genannten Mysites (siehe http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee624362.aspx) wurden wir beim Hinzufügen der authentifizierten Benutzer zur Leseberechtigungsebene mit dem Fehler konfrontiert: Fehler in den Forderungsanbietern, die aus dieser Websitesammlung konfiguriert wurden Existierende Benutzer wurden nicht erkannt und konnten auch nicht über die Suchfunktion ermittelt werden. Das Problem haben wir schließlich sehr einfach durch das Hinzufügen einer alternativen Zugriffsordnung für die interne Schreibweise des URLs zur Zentraladministration gelöst. Zentraladministration -> Anwendungsverwaltung Weiterlesen

Nur wenige Unternehmen sind heute in der Lage, sich mit einem Klick einen aktuellen Überblick über die von Ihnen geschlossenen Verträge zu verschaffen, um daraus resultierende Risiken – aber auch Chancen – realistisch einzuschätzen, und sei es nur beim Versäumen vereinbarter Kündigungsfristen. Selbst kleine Unternehmen verwalten bereits eine Vielzahl vertraglicher Vereinbarungen, bei Branchen wie Versicherungen oder Banken sind Verträge der Grundpfeiler des Geschäftsmodells. Unterschiedlichste Vertragsarten können anfallen: Leasingverträge Arbeitsverträge Handyverträge Lieferantenverträge Kundenverträge Wartungsverträge Mietverträge Lizenzverträge Weiterlesen

Fabian Moritz hat auf der SharePoint Konferenz am 9. und 10. Juni 2010 in Wien vorgestellt, wie mit SharePoint auch Webseiten gestaltet werden können. So setzt beispielsweise Ferrari SharePoint für Ihre Webseite unter http://www.ferrari.com ein. Je nach Einsatz ist die Anpassung mehr oder weniger aufwändig. Ein unternehmensinternes Wiki kann unmittelbar aus SharePoint heraus bereit gestellt werden, ein Unternehmensportal oder Intranet mit ggf. Genehmigungsverfahren und Workflows ist etwas aufwändiger, und eine Seite wie die von Ferrari muss Weiterlesen

Dokumentenmanagement in der Unternehmenswolke – Microsoft Office 2010 und SharePoint 2010

Kommentare deaktiviert für Dokumentenmanagement in der Unternehmenswolke – Microsoft Office 2010 und SharePoint 2010

Alle Welt redet über Cloud-Computing, mittelständische Unternehmen sind aber, was das Auslagern ihrer IT in die Wolke angeht, eher zurückhaltend. Und es gibt eine Alternative zum Herausgeben aller Unternehmensdaten, das Aufsetzen einer eigenen „Cloud“ im Unternehmen mit eigener (oder geleaster) Hardware. Zwar kommt man nicht in den Genuss einer ausgelagerten Hochverfügbarkeitslösung mit Backup und Archivierung, bleibt aber unabhängig und hat die Daten und Dokumente im eigenen Haus. Mit Microsoft SharePoint Server 2010 oder der kostenlosen Weiterlesen